Fürbitten zum Jahresschluss (inkl. Statistiken)

Allmächtiger Gott, am Ende dieses Jahres und am Beginn des kommenden Jahres kommen wir zu Dir und vertrauen Dir unser Leben an. Durch Jesus Christus wollen wir bitten für:
  • Großer Gott, weniger als 10% der katholischen Christen in Stockerau besuchen am Sonntag die Messe. Ziehe Du die 100% mit der Kraft Deiner Liebe an Dich und lass sie einen guten Platz in unserer Pfarre finden.
  • Gütiger Gott, 56 Kleinkinder, 2 Kinder und eine Erwachsene haben im Jahr 2018 in unserer Kirche das Sakrament der Taufe empfangen. Für Sie und alle deine Kinder bitten wir: Beschütze sie, hilf ihnen in Entschlossenheit den Weg Jesu Christi heute in unserer Gesellschaft zu gehen und steh ihnen in den Anfechtungen des Lebens bei.
  • Treuer Gott, besonders bitten für jene 12 Paare, die sich 2018 in unserer Kirche gegenseitig das Sakrament der Ehe gespendet haben, aber auch für alle Ehepaare unserer Pfarre:
    • Lass sie in der Liebe zueinander wachsen und einander vergeben,
    • schenke Ihnen die Freude Deiner Nähe und
    • stärke ihr Bemühen, die Schwächen des anderen in Liebe zu ertragen.
  • Barmherziger Gott, 99 Kinder haben das Sakrament der Heiligen Kommunion zum ersten Mal im Jahr 2018 empfangen. Für sie und alle Deine Kinder bitten wir um Deinen Schutz und Segen, damit sie in liebevoller Umgebung ihre Talente entfalten können und mit ihren Eltern im Glauben wachsen lernen.
  • Starker Gott, 76 Firmkandidatinnen und -kandidaten haben heuer das Sakrament der Firmung empfangen. Stärke ihren Lebensmut und hilf Ihnen, sich mit ganzer Kraft für das Evangelium einzusetzen. Lass Sie erkennen, was Du für Ihr Leben vorgesehen hast und schenke Ihnen den Mut, diesen Weg zu gehen.
  • Gerechter Gott, 26 ehrenamtliche Tischeltern haben unsere Kinder auf die Erstkommunion vorbereitet, und 10 ehrenamtliche Gruppenleiter unsere Firmlinge auf das Sakrament der Firmung. Für sie und alle unsere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir: Lohne ihnen ihren Dienst und schenke ihnen die Freude, sich selbst neu auf Dich einzulassen.
  • Erlösender Gott, 120 Menschen haben wir im Jahr 2018 zu Grabe getragen. Für Sie bitten wir, dass Du sie von ihren Sünden befreist, ihre Wunden heilst und sie an den Freuden des Himmels teilhaben lässt. Für ihre trauernden Angehörigen und für alle Menschen, die noch um einen geliebten Menschen trauern bitten wir Dich um Deinen Trost durch den Heiligen Geist.
  • Heiliger Geist, vieles Neues ist im vergangenen Jahr gewachsen. Vom Geist Gottes bewegt gemeinsam unser Leben gestalten ist die Vision unseres Pfarrverbandes. Komm auf uns herab und schenke neuen Mut und neue Kraft, vor allem aber hilf uns, in unserem Leben und in dieser Pfarre immer mehr auf Dich zu hören.

In Jesus Christus hast Du uns Weg, Wahrheit und Leben geschenkt. Dafür danken wir Dir jetzt und in Ewigkeit.

Kommentare