Samstag, 3. November 2018

Allerseelen 2018


Mit wenig künstlichem Licht und vielen Kerzen versuchten wir der Dankbarkeit der Menschen für ihre lieben Verstorbenen vor Gott und angesichts des Todes Raum zu geben.
Die Kerzen der Mitfeiernden wurden von der Osterkerze entzündet - als Symbol dafür, dass unsere Verstorbenen das Licht des neuen Lebens von Christus empfangen haben.



Am Beginn der Messe konnten die Mitfeiernden zum Gesang der Schola ihre Kerzen von den Altar bringen und mit den Kerzen ihre Gebete für ihre lieben Verstorbenen vor Gott.
In der Predigt von Pfarrer Tom Kruczynski ging es um die Hoffnung der Christen auf eine Liebe Gottes zu uns, die stärker ist als der Tod und um den Sinn des Gebetes für unsere Verstorbenen.



weitere Fotos findest Du hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.