Montag, 12. März 2018

Gebet für die Stadt Stockerau

Am Freitag, den 9. März trafen sich zum ersten Mal im katholischen Pfarrzentrum P2 Christinnen und Christen der  Evangelikale Freikirchliche Gemeinde und der römisch katholischen Pfarrgemeinde von Stockerau zu einem "Lobpreisabend" - Gebet für die Stadt Stockerau.  Unser Pfarrer Markus Beranek schreibt darüber:

Erstmals trafen sich Christen der freikirchlichen Gemeinde und der katholischen Pfarre zu einem gemeinsamen Gebet. Der Abend war geprägt von Lobpreis-Liedern, einem biblischen Impuls von Geri Braunsteiner und freiem persönlichen Gebet. Im Anschluss war klar, dass wir diesen Impuls eines Gebets für die Stadt auch in Zukunft weiterführen wollen. Die abschließende Agape war von einer herzlichen Atmosphäre geprägt.
Ich finde es spannend, dass wir als Christen unterschiedlicher Traditionen in unserer Stadt von einander lernen, vor allem aber ganz deutlich zeigen, dass wir alle für den einen Jesus Christus einstehen, denn wir können uns das nicht mehr leisten, dass wir gegeneinander arbeiten. Ich glaube, wir haben einen ganz klaren Auftrag von Jesus zusammenzustehen. Ich bin dankbar, dass dieses Miteinander möglich ist und eine so gute Beteiligung gefunden hat.

Bild: Das Plakat auf der Webseite der Evangelikalen Freikirchlichen Gemeinde Stockerau

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.