Mittwoch, 13. Juni 2018

Anton wird Priester

Diakon Anton Ištuk wird am 16. Juni zum Priester geweiht und feiert am 17. Juni bei der Halbzehnuhrmesse sein erstes Messopfer - seine Primiz.

Doch von Anfang an:
Anton kam als "Pfarrerlehrbub" (Pfarrpraktikant) im September 2016 zu uns, wurde im Sommer 2017 zum Diakon geweiht und wird nun nach seiner soliden Ausbildung in der Pfarre und natürlich im Priesterseminar am  16. Juni 2018, um 9:30  im Stephansdom mit 4 anderen zum Priester geweiht (siehe auch www.priesterweihe.at). Er wird als Kaplan weiter bei uns im Pfarrverband tätig sein. Er ist Mitglied der Gemeinschaft Emmanuel (hier auch auf Wikipedia).

Seine Primizfeiern (erste Heilige Messen) sind eine kleine Weltreise:

  • 17.6.2018, 09.30 in der Pfarre St. Stephan Stockerau 
  • 24.6.2018, 15.00 in der Pfarre Heilig-Kreuz, Nürnberg (Deutschland, seine Heimatpfarre) 
  • 1.7.2018, 18.30 in der Pfarre Sv. Brcko, Dugo Selo, Zagreb (Kroatien, Heimatpfarre seiner Eltern) 
  • 8.7.2018, 09.00 in der Pfarre Nossa Senhora dos Alagados e São João Paulo II., Salvador da Bahia (Brasilien, dort war Anton zur Ausbildung als Mitglied der Gemeinschaft Emmanuel) 
Sein Primizspruch lautet:
„Die Armen sollen essen und sich sättigen; den HERRN sollen loben, die ihn suchen. Aufleben soll euer Herz für immer.“
(Ps 22,27)

Wir wünschen Anton für seinen weiteren Weg Gottes reichen Segen und freuen uns auf sein Wirken als Kaplan im Pfarrverband Am Jakobsweg-Weinviertel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.