Nicht vergessen...

Am Sonntag wird der Gottesdienst von 2 Chören gestaltet, die die Missa Criolla zur Aufführung bringen. Am Ende gibt es die beliebte Paarsegnung, für alle, die sich gemeinsam den Segen Gottes wünschen.

Missa Criolla
Ein echt spannendes Chorprojekt: die Vereinigung des Stockerauer Chorale Totale (Leitung Dr. Ulli Neuhold) und des Leitzersdorfer Chors E!CHO (Leitung Mag. Sigrid Pacher). Einstudiert wurde Ariel Ramirez‘ 1964 komponierte „Kreolische Messe“, und auch bereits zwei Mal mit großer Begeisterung seitens der Ausführenden wie auch der Zuhörer aufgeführt: am 21.4. in St. Paul (Krems) und am 22.4. in Leitzersdorf. Die dritte – und letzte – Aufführung findet am 27. Mai in der Stockerauer Stadtpfarrkirche statt, wieder im Rahmen einer Messfeier.
Zu hören: Die Solisten Anja Hrauda und Herrand Geiger, mehrstimmiger gemischter, etwa 55-köpfiger Chor und feine Musikbegleitung von Gitarre und Klavier bis zu traditionellen Instrumenten der Andenregion wie Charango und Flöten. Die Misa Criolla ist eines der populärsten Werke christlicher Musik und in ganz Lateinamerika bekannt. Alle sind herzlich zu dieser musikalisch ganz besonders gestalteten Messfeier eingeladen!

Sonntag 27.5.2018 um 9:30 Uhr in der Pfarrkirche Stockerau: „Misa Criolla“ mit den zwei Chören Chorale Totale und E!CHO.

Kommentare