Donnerstag, 27. Juli 2017

Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger

Morgen Freitag, werden die Glocken zur Sterbestunde Jesu um 15 Uhr etwas länger läuten. Warum?
In Ostafrika sind durch ausbleibende Regenfälle 20 Millionen Menschen vom Hunger bedroht. Und die Caritas möchte helfen. Deshalb läuten die Glocken 5 Minuten lang.

Sie werden um Spenden gebeten, denn die Caritas möchte bis Ende August 100.000 Menschen vom Hunger retten, das geht mit 1 Million €  - 10 € für ein Monat. Wieweit ist sie von dem Ziel noch entfernt, möchten Sie wissen: Hier finden Sie diese Zahlen.

Und hier können Sie ihre persönliche Spende geben. Und Ihre Spende können Sie, wenn Sie es wünschen, gleich unter obigem Link von der Steuer absetzen. Je nachdem, wieviel Steuer Sie zahlen, zahlt dann die Gemeinschaft der Steuerzahler (der Staat) mit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.