Sonntag, 14. Mai 2017

Muttertag

Diakon Anton Istuk
Rosen für die Mütter
 Die Halbzehnuhrmesse am Muttertag wurde als Familienmesse gestaltet. Der Familienmessenchor und sein kleines Orchester begleiteten die Sonntagsmesse musikalisch. Viele nette Ideen waren in die Messfeier verpackt - der Spiegel, die Rosen für die Mütter in der Kirche, der Versuch, Menschen, die zusammengehören nebeneinander aufzustellen, das Entzünden von Lichtern beim Glaubensbekenntnislied. Und Diakon Anton Istuk war den ersten Sonntag als Diakon im Amt.

Ein paar Fotos gibt es hier.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.