Samstag, 1. April 2017

Der kleine Stern wächst

Wir haben schon berichtet, dass Maria Groll, vielen noch aus aktiven Zeit als Professorin am Stockerauer Gymnasium bekannt, wieder einmal "Ihre" Projekte in Sri Lanka besuchte. Sie hat uns noch ein paar Fotos geschickt, bei deren Betrachtung man sich gut in die Situation in den Teeplantagen-Dörfern Sri Lankas hineinversetzten kann. Das Unterstützungsprojekt hat Maria Groll "Little Star" getauft.  Maria Groll schreibt:

Die einen Fotos sollen die feierliche Überreichung der Diplome an 25 junge Lehrerinnen zeigen. “Little Star” hat diesen, seit 2016 gesetzesmäßig  vorgeschriebenen Ausbildungskurs mit Abschlussdiplom für Vorschullehrerinnen mitfinanziert. Und der Initiative unseres Projektpartners, Rev. Fr. A.Maurice, Direktor des Pastoral Centres der Ratnapura Diocese ist es zu verdanken, dass fünfundzwanzig junge Frauen aus Plantagendörfern diese einzige Möglichkeit in tamilischer Sprache nutzen konnten! Ein Beweis dafür, dass die beste Projektpartnerschaft nicht funktioniert, wenn “eine Seite hängen bleibt”.

Hier sind die Plantagen
Nicht nur “unsere” neun Lehrerinnen haben nun ein von der Regierung anerkanntes Diplom, sondern auch sechzehn weitere junge Frauen! D.h “Little Star leuchtet weiter hinaus”!
Dazu “passt” auch Father Maurice’ Vorschlag, eine für uns neue einfache kleine Vorschule in Maliboda Estate, in einem noch sehr entwicklungbedürftigen Plantagendorf kennen zu lernen.

Ich habe Maliboda Estate Mitte März besucht. Betroffen von der derzeitigen Lage, sollten wir diese  pre-school auf unsere “Little Star”- Liste setzen - an Stelle der Vorschule von Matuwagala Estate, die wir infolge einer von der Company geführten “day care”- Einrichtung vorübergehend schließen mussten.

Somit teilen wir unsere “Little Star” Partnerschaft wieder mit Vorschulkindern und deren Familien in sieben Plantagen-Pre-schools mit sieben Teachers und ihren sechs Assistants, in vollem Vertrauen auf die Solidarität unserer “Little Star” Freunde!


Eind Anmerkung der Redaktion: Sollten Sie aktive Unterstützerin oder aktiver Unterstützer von "Little Star" werden wollen,  dann gibt es zweckdienliche Hinweise im PfarrWeb hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.