Sonntag, 22. Januar 2017

Ein besonderes StartUp

Heute hörten wir in den Sonntagsmessen das Evangelium vom Beginn der öffentlichen Auftritte von Jesus, niedergeschrieben von Matthäus. Er beginnt nicht in seiner vertrauten Umgebung sondern in einer Gegend am See Genezareth, wo wegen vergangener Unruhen und Kriege fast keine Juden mehr wohnen. Dort findet er auch seine ersten Mitarbeiter beginnend mit Petrus und den anderen Fischerkollegen und beginnt mit Überzeugung durch Wort und Tat sein - heute würde man sagen - StartUp. Und viele Jahre Jahrhunderte vorher gibt es den Propheten Jesaia, der das alles diesem verlassenen Landstrich voraussagt - dort wird ein Licht aufgehen...   Hier finden Sie die Bibeltexte.

Mit Schwung und Begeisterung der jungen Stimmen verschönerte den Gottesdienst der Chor Aktiv unserer Neuen Mittelschule Informatik mit acht Liedern, davon vielen von Albert Frey, und dem Song Stand by me aus dem Jahr 1961 während der Kommunion, wo es heißt: "Wenn die Welt in der Nacht in Dunkelheit versinkt, dann werde ich mich nicht fürchten, solange du mir zur Seite stehst".



Nach der Halbzehnuhrmesse lud Pfarrer Markus Beranek zum ersten Pfarrcafe ins P2, wo es sich im gemütlichen und hellen Ambiente der Kommunikationszone und im Gruppenraum gut plaudern ließ.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.