Mittwoch, 21. Dezember 2016

Nächtlicher Glanz und was nicht sein soll...


Unsere Mesnerin, Marion Satra, hat uns voller Begeisterung für das neue P2 ein paar Fotos geschickt. Sie schreibt:
Abendliche Eindrücke: Das neue P2 erstrahlt im energiesparenden Licht inmitten der alten Gemäuer, der Sakristei und des Pfarrhofes. Einfach ein Eyecatcher! 
Das letzte Bild stellt dar, wie es NICHT geplant ist: Geparkte Autos vor dem P2.
Wir bitten Sie noch einmal herzlich, das Park und Halteverbot im neuen Kommunikationsraum zwischen P2 und Pfarrkirche zu beachten. Es soll eine Raum für die Kommunikation von Menschen werden. Autos haben dort nichts zu suchen. Bitte nützen Sie den Parkplatz hinter dem Automobilmuseum oder den am Rennerplatz. Wenn Sie etwas liefern oder z.B. eine Behinderung haben, dann wird sich mit unserem Pfarrteam in der Pfarrkanzlei eine Lösung finden lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.