Montag, 31. Oktober 2016

Ruhestandsgeschichten


Heute, am 31. Oktober ist der letzte Arbeitstag von Maria Jaschok, früher hätte man Pfarrerköchin gesagt, aber das trifft ihr Arbeitsgebiet nicht: Sie hat für das Pfarrteam gekocht und die Wohnungen betreut. Daneben hat sie ehrenamtlich viele schöne Plakate künstlerisch gestaltet und auch sonst viel Künstlerisches geschaffen, was sie hoffentlich weitermachen wird. Sie wird also mit 1. Novemberr 2016 ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Frühpension, werden manche nach dem Blick aufs Foto vermutet haben, nein es ist die Regelpension.

Heute hat sie zum Abschied wie beim Beginn ihrer Tätigkeit im Pfarrhof vor 23 Jahren Fleischlaberl gekocht - nicht dieselben, wie Manfred Plattner, einer unserer Pastoralassis
tenten, bemerkte.

Und heute wurde Ihr die Krone als Dank des Pfarrteams aufgesetzt. Und Nachfolgerin Christa sieht dabei zu.

Danke, Maria, und alles Gute für die Zukunft!

Foto: G. Braunsteiner
Schnappschüsse: M. Plattner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.