Sonntag, 18. September 2016

Kagakisaki - Pfarrnachlese

Wenn Sie nicht wissen, was kagakisaki ist, dann haben sie leider das wunderbare Straßentheater Stockerau schon versäumt, denn heute war schon die letzte Vorstellung. Amateurtheater vom Feinsten mit einem im Trio selbstverfassten Drehbuch, das voll von Stockerau, Phantasie, Schwung und Humor ist. Köstliche Requisiten und ein phantasiegeladenes Bühnenbild sind der Hintergrund, vor dem die engagierte Profiamateuretruppe die köstlichen Szenen mit immer feinem Humor spielt.
So sieht er noch aus.
Was hat das mit der katholischen Pfarre zu tun? Viel, denn auch unser Pfarrer, etwas gealtert, etwas beleibter und etwas traditioneller mit Talar, spielt mit und kämpft mit den Verlockungen der Finanzierung des Pfarrzentrum-Projektes und dem Kompromiss der Kirchturm-Pagode.

Aber es wird wohl doch die мэрия-Церковь realisiert werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.