Donnerstag, 29. September 2016

Eine neue Bank

Die Katholische Aktion Wien und die Katholische Frauenbewegung laden zu einer Veranstaltung ein:

Gemeinwohl: Wir gründen eine neue Bank!

Klicken Sie zum Lesen auf das Bild
Informationsveranstaltung zum Projekt „Bank für Gemeinwohl“ – eine Bank, die bewusst ethisch agiert, auf Finanz-Spekulationen verzichtet und sich auf ihre ureigensten Aufgabenbereiche besinnt: Sparen, Kredite und Zahlungsverkehr – beschreitet dabei jedoch innovative Wege.

Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, informiert über die Idee und Hintergründe des Projekts und beantwortet
Ihre Fragen zum aktuellen Stand und der Möglichkeit mitzumachen.

Datum: Montag, 24. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Referent: Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie, Autor
Ort: 1010 Wien, Stephansplatz 3, Stephanisaal
Bitte um Anmeldung bis 19.10., damit wir genügend Plätze zur Verfügung stellen können: kfb.wien@edw.or.at, 01/51552-3345

Ein Projekt, das die Ideen unseres Papstes Franziskus zur richtigen Wirtschaft, sicherlich nahe kommt.

Sehr interessant und informativ ist die Internetseite der Bank für Gemeinwohl. Wie einst Raiffeisen basierend auf einer Gesonssenschaft.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.