Sonntag, 31. Juli 2016

Wallfahren für einen guten Zweck

Maria Denner, Pfarrgemeinderätin und Organisatorin, organisierte mit Busunternehmens und Reisebüros Penner am Samstag, den 30. Juli 2016 eine Buswallfahrt nach Mariazell. Die Firma Penner spendete die Busfahrt und eine Heurigenjause auf der Rückfahrt. So blieb alles, was die Wallfahrerinnen und Wallfahrer bezahlten, als Beitrag für die Renovierung unseres Pfarrzentrums über. Maria Denner hat uns ein paar Bilder und folgenden Bericht übermittelt:





Unsere Benefizwallfahrt nach Mariazell begann nach einer gemütlichen Busfahrt mit einer gemeinsamen Pilgermesse um 11.15 Uhr. Der Männerchor von Weißenbach aus der Wachau sang die Dürnsteiner Dialektmesse – ein Ohrenschmaus. Unser „Kolo“ zelebrierte die Messe und gab uns anschließend noch den Primizsegen auf den Weg.
Einige fuhren mit der Bahn auf die Bürgeralpe, andere nutzten die Gelegenheit nach dem Mittagessen mit dem Bus zum Erlaufsee zu fahren. Manche blieben ganz einfach in Mariazell rund um die Kirche
und genossen das Flair und das Treiben am Platz.
Um 16 Uhr traten wir die Heimreise an. Beim Heurigen Gramer in Gemeinlebarn wurde miteinander gegessen. Unsere Rückkehr war wie geplant um 20 Uhr.
Alles in Allem war es ein wunderschöner Tag für alle Beteiligten, die an diesem Tag dabei waren – Gottes Segen.


Ein herzliches Vergelt´s Gott an die Firma Penner!

(Fotos: M. Denner - Wenn Sie die Fotos größer sehen wollen, einfach drauf-klicken)










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.