Wir ziehen durch die Stadt

Die Fronleichnamsprozession zieht heuer durch die Hauptstrasse zum Sparkassaplatz, wo die erste Andacht mit dem Segen für die Stadt stattfindet. Dann geht's weiter durch die Grafendorferstrasse und die Berggartenstrasse zum Landespflegeheim Arche, wo die zweite und letzte Station stattfindet. Die Fürbitten lesen dort die Angestellten und die Direktorin und eine Patientin des Pflegeheims. Pfarrer Markus Beranek spendet auch hier mit der schön geschmückten Monstranz den Segen.

Dann beginnt im wunderschönen Garten der Arche der Frühschoppen, zu dem die Gläubigen (und auch die Ungläubigen) von der Direktorin des Pflegeheims eingeladen sind. Die Schützenkapelle, die auch die ganze Prozession musikalisch gestaltet hatte, spielt auf und alle genießen Würstel und Gulasch, ein kühles Bier und Wasser, Almdudler und Orangensaft bei endlich wieder schönem Ende-Mai-Wetter.

Fotos gibt es im Album.

Kommentare