Dienstag, 1. März 2016

Angela und Angelus

Frau Merkels Interview im deutsche Fernsehen hat viele begeistert und so manche entsetzt. Vielleicht ist es für Sie auch interessant, Worte des Papstes Franziskus zur Lage in der Europäischen Union zu lesen. Papst Franziskus hat nämlich am Sonntag, 28. Februar 2016 die EU-Länder zu einer gerecht verteilten Aufnahme der Flüchtlinge aufgerufen. In seiner Angelus-Ansprache auf dem Petersplatz sagte er wörtlich:
"Mein Gebet, und sicherlich das Ihre, hat immer die Notlage der Flüchtlinge vor Augen, die vor Krieg und anderen unmenschlichen Situationen ihre Heimat verlassen haben. Insbesondere Griechenland und andere Länder an vorderer Front, die ihnen großzügige Hilfe gewähren, brauchen die Mithilfe aller anderen Staaten. Notwendig ist eine gemeinsame Antwort, damit die Lasten gleichmäßig verteilt werden. Dies erfordert, dass die entsprechenden Verhandlungen entschieden und ohne nationale Vorbehalte geführt werden." 

Mehr dazu finden Sie im Web der Erzdiözese Wien  oder auf der Seite von Radio Vatikan.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.