Freitag, 18. Dezember 2015

Haus Ibrahim

Die unbegleiteten jugendlichen Flüchtlinge wohnen seit gestern im Haus Ibrahim in der Manhartsstrasse. Wir zitieren aus Facebook:

WILLKOMMEN IN STOCKERAU

Gestern sind die 16 unbegleiteten minderjährigen Burschen im Alter von 15 bis 17 Jahren im HAUS IBRAHIM des Vereins VOR ALLEM MENSCH PUNKT in der Manhartstraße angekommen.
Die BetreuerInnen möchten sich ganz herzlich dafür bedanken, dass die großzügigen Spenden wie Haushaltsutensilien, Möbel und Bett- und Waschzeug so rasch angeschafft werden konnten und das Haus so liebevoll gestaltet wurde.
Nun freut sich der Verein über persönliche Begleitung (z.B. Arztbesuche) und Angebote im Bereich der Freizeitgestaltung.
Wenn jemand Zeit, Muße und Freude daran hat, an den kommenden Wochenenden und während der Weihnachtsferien mit den Buben Sport zu betreiben, zu spielen und ein Kaffeetscherl zu trinken, Deutsch Nachhilfe zu geben oder/und Einkäufe für die nächsten Mahlzeiten zu erledigen, dann meldet euch bitte bei office@vor-allem-mensch-punkt.at
Und es werden auch noch einige Sachspenden benötigt:

  • Regenschirme
  • Warme Jacken
  • Hauben, Schals und Handschuhe
  • 1-2 Gemüseschäler
  • 1-2 Auflaufformen

Falls ihr also eventuell etwas davon herumliegen habt und hergeben wollt, dann meldet euch unter oben genannter E-Mail Adresse.
Danke für euer Engagement! Und: Danke an die Stockerauer Ärztinnen und Ärzte für ihre spontane Hilfe!

(Bild: Granebichlhof in Tirol)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.