Freitag, 11. Dezember 2015

Adventimpuls, dritte Woche

3. Adventswoche (13.-19.12.) - Menschwerdung
„Mach’s wie Gott, werde Mensch“, lud Bischof Franz Kamphaus einst ein. Der Mensch ist von Gott als sein Ebenbild geschaffen (Gen 1,26ff). Aus alttestamentlicher Sicht meint dies zunächst, dass der Mensch eine lebendige Statue Gottes sein soll, ein Stellvertreter, der sich seinen Mitgeschöpfen gegenüber so verhält wie Gott. In Jesus von Nazareth, so haben wir bereits gesehen, wurde vollends offenbar, dass Gott barmherzig ist: Darum sollen wir Menschen auch darin Gott vertreten. Wenn wir wie Gott barmherzig handeln, so kommt unsere Gottebenbildlichkeit dadurch besonders zum Leuchten. Zugleich führt uns barmherziges Handeln weiter auf dem Weg unserer eigenen Menschwerdung: wir werden menschlicher, Jesus Christus ähnlicher, DEM Ebenbild Gottes und Urbild des Menschen. Wer braucht in meiner Umgebung besonders meinen barmherzigen Blick, mein barmherziges Handeln? Kann ich spüren, dass meine Barmherzigkeit mich selbst innerlich weiterführt?

Quelle: www.ssps.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.