Sonntag, 18. Oktober 2015

Verkündet allen Menschen das Evangelium

Am 18. Oktober feiert die katholische Kirche in aller Welt den Sonntag der Weltmission. In Stockerau lud der Arbeitskreis Weltkirche einen Priester aus Indien ein, der derzeit in einer Wiener Pfarre tätig ist. Er sprach in seiner Predigt vom Christsein in Inden, das heute mit 1200 Millionen Menschen das zweit-bevölkerungsreichste Land der Welt auch China ist. Etwa 28 Millionen davon sind Christen. Das Christentum ist bei der herrschenden Hindu-Schicht nicht besonders "beliebt", weil es durch die Seelsorgetätigkeit und den Auftrag Jesu, für die Armen da zu sein, das strenge Kastensystem Indiens in Frage stellt, das eine klare Aufteilung auf Oben und Unten installiert hat. Die feschen Rhyth.Mix verschönerten die Messe mit ihren Liedern, von denen viele zum Mitsingen aus dem neuen Gotteslob stammten.

Im Pfarrsaal hatte unser Kinderliturgieteam einen schönen Kindergottesdienst vorbereitet.

Anschließend war ein gut besuchtes Pfarrcafe, bei dem auch die Flüchtlingsfamilie aus dem Irak mithalf. Auch nach der Halbzehnuhrmesse kam der Fünftonner-Lastwagen unserer Caritas-Partner aus Ungarn, um die gesammelten Artikel zu verladen.

Hier gibt es ein paar Fotos. Mehr kommen noch vom Kindergottesdienst...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.