Donnerstag, 22. Oktober 2015

Familiensynodeprotest

Wenn die deutsche Sprachgruppe der Bischöfe, die bei der Familiensynode im Vatikan tagen, - der sogenannte Circulus Germanicus - so formuliert, dann "brennt der Hut":

"Mit großer Betroffenheit und Trauer haben wir die öffentlichen Äußerungen einzelner Synodenväter zu Personen, Inhalt und Verlauf der Synode wahrgenommen. Dies widerspricht dem Geist des Zusammengehens, dem Geist der Synode und ihren elementaren Regeln. Die gebrauchten Bilder und Vergleiche sind nicht nur undifferenziert und falsch, sondern verletzend. Wir distanzieren uns entschieden".

Lesen Sie hier im Wortlaut, was unsere  Bischöfe möchten.

Wenn Sie sich über den Stand der Synode in Rom am Laufenden halten wollen, dann ist diese Seite für Sie richtig.


Anmerkung: Blog-Beiträge über die Synode finden Sie auch auf dem Blog blog.radiovatikan.de, speziell folgender Beitrag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.