Samstag, 3. Oktober 2015

Der 13. Oktober

Alljährlich naht wieder der Festtag unseres Stadtpatrons, des Hl. Koloman. Und wie schon in den Vorjahren feiern wir das Fest am 13. Oktober um 18 Uhr beginnend mit dem Standort des Hollerbaumes, an dem er am 17. Juli 1012 aufgehängt wurde, und gehen dann feierlich in die Klosterkirche des Klosters St. Koloman, um die Festmesse zu feiern.


Es ist schon schön, dass sich heute bei der Großdemo "Flüchtlinge Willkommen" in Wien soviele 10.000-ende Menschen dafür eingesetzt haben, dass wir solchen "anders gekleideten und unverständlichen Fremden" ganz anders begegnen. Vielleicht ist es in diesem Zusammenhang auch interessant, dass derselbe Hl. Koloman auch damals durch den heute deutschen Schwangau zog (er wollte ja von Ir- oder Schottland ins Heilige Land pilgern), dort freundlich aufgenommen wurde, einige Monate blieb und kranke Tiere der Bauern heilte und damit einigen Nutzen brachte. Dafür hat er auch viel später eine schöne Kirche St. Coloman auf dem Felde bekommen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.