Sonntag, 5. April 2015

Am Ostermorgen

Das feierliche Hochamt am Ostermorgen ist für viele Stockerauerinnen und Stockerauer, die auch nicht so oft in die Messe gehen, ein Anliegen. Heute verschönerte uns ein Musikensemble unter der Leitung von Beate Kokits mit einer schwungvollen Mozartmesse, einem Händel-Alleluja und einem eingängigen Antwortpsalm, der möglicherweise Beate Kokits als Komposition zuzurechnen ist, den Ostermorgen.

Pfarrer Markus Beranek interpretierte in seiner Predigt eine Ikone, die er zu seinem 40. Geburtstag bekommen hatte und die das "Rühr mich nicht an" Motiv darstellt. Am Ostermorgen kommt nach den Aposteln auch Maria Magdalena ans leere Grab, trifft nur zwei weisse Engel, aber dann erscheint auch der auferstandene Jesus und sagt diese berühmten Worte.

Das Blumenteam hatte wieder aus den Blumen der karfreitäglichen Kreuzverehrung wunderbare Gestecke gezaubert.

Abschliessend weihte unser Pfarrer Brot, Fleisch und Eier und wünschte allen Gesegnete Ostern. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.