Montag, 2. März 2015

Fortsetzung der Taschengeschichte

Sie erinnern sich noch? Am ersten Fastensonntag hat Gerhard Sch. als erster die Gebetstasche für eine Woche mitgenommen und uns davon mit einem schönen Foto berichtet. Jetzt haben wir sogar einen Abschlußbericht dieser Woche mit der Gebetstasche von ihm - samt Foto - erhalten. Hier kurz und bündig sein Statement.
Der Tisch ist leer, das Gebet bleibt.
Schön gesagt.

(Foto: G. Schuster)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.