Sonntag, 8. März 2015

Erstkommunion & Suppensonntag

Heute am 2. Fastensonntag stellten sich in der Familienmesse um 9:30 auch die 89 Kinder vor, die bald ihre erste Kommunion empfangen werden. Jede Gruppe hatte mit den vielen Tischeltern, die vielleicht noch einer Männerquotenregelung bedürften, ein Gruppenfoto gemacht und stellte sich mit diesem Foto und der Verkündigung der Namen den Kirchenbesuchern vor. Die Gruppenfotos können Sie in unserem Fotoalbum hier bewundern.

Das Evangelium von der Vertreibung der Händler durch Jesus aus
dem Tempel spielten sehr lebensnah zwei Puppen, die sich eher aufgeregt darüber unterhielten.  Alles in Allem auch Dank der Musik unseres Familienmessenchores samt seinem immer größer werdenden Orchesters war es ein schönes Fest.

Zum Ende rief uns Kaplan Tomasz zur Suppe in das Pfarrzentrum, wo ein junges Team der Stockerauer Frauen hervorragende Suppen anboten.
Es ist hier auch die Gelegenheit, den Frauen der Mütterrunde und ihren Freundinnen zu danken, die so viele zig-Jahre diesen Suppensonntag gestaltet  und ihn nun der nächsten Generation übergeben haben. Eine gute Idee ist es auch, dass Firmlinge im Rahmen ihrer Firmvorbereitung das Leben in der Pfarre miterleben und im Service beim Suppensonntag mithelfen. Ein großes Lob: Sie haben das hervorragend gemacht!

Im Fotoalbum finden Sie eine ganze Menge Fotos.

Noch ein Wort zur Quoten-Nebensatz: Sowohl in der Tischelternschaft haben es erst 2 Männer und im Familienmessenchor hat es bisher erst  ein  Mann geschafft, mitzutun. Über die möglichen Gründe vielleicht ein andermal...

Kommentare:

  1. kleine Anmerkung: wir haben heuer sogar 2 Tischväter (der 2. ist nur leider nicht am Foto dabei) :-)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.