Sonntag, 1. März 2015

Eine Jüngerpassion?

Wer nicht wissen sollte, was das ist, sollte sich am Freitag den 6. März oder Sonntag 8. März um 19 Uhr Zeit für eine Aufführung von BühnenDaCapo und den Pfarren Großrußbach und Karnabrunn in der Pfarrkirche von Großrußbach nehmen. Eintritt ist wohlfeil eine freie Spende.

Es ist dies eine Passionsgeschichte, aber nicht erzählt mit dem Leiden Jesu im Mittelpunkt, sondern erzählt über das Leiden Jesu aus der Sicht seines Umfeldes - der Freunde Jesu, der Apostel, der Feinde Jesu, etc.
Unser ehemaliger Pfarrer Matthias Roch, eine leidenschaftlicher Theatermann, spricht Pro- und Epilog und hat das Spiel geistlich beraten.

Karl Hochfelsner, der das Stück schon gesehen hat, hat uns einen Bericht geschickt:
Ein Geheimtipp für Passion – Spiel –Freunde! In der Pfarrkirche von Großrußbach gibt es noch zwei Aufführungen eines außerordentlichen Passionsspiel mit dem Namen     „Die Ungetreuen“. Bei dieser Darbietung kommen nur die Apostel ohne Jesus zum Tragen. Die Passion ist modern gestaltet, die Schauspieler treten in Bekleidung unserer Zeit auf und faszinieren den Besucher durch Text und Darstellung. Jeder Besucher kann sich in einer dieser Rollen wiederfinden. Eine großartige Leistung aller Laiendarsteller, professionell inszeniert. Auch der Altarraum der Pfarrkirche wurde perfekt für diese Darbietung gestaltet. 

In der Folge der Folder zum Stück mit allen Informationen. Klicken Sie ruhig drauf, wenn Sie ihn lesen wollen.:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.