Freitag, 13. März 2015

Ein Abend der Barmherzigkeit

Papst Franziskus hat für heute, den 13. März und morgen 24h für den Herrn ausgerufen. Beten für die Barmherzigkeit. Auch in Stockerau stand der heutige Abend mit seinem Bußgottesdienst und der nachfolgenden Andacht unter dem Titel Ein Abend der Barmherzigkeit.

Ehrenredakteur Manfred Plattner hat uns dazu einen kurzen Bericht geschickt und Marion Satra und er haben auch Fotos für alle gemacht, die nicht dabei sein konnten.

An die 100 Besucher sind der Einladung zum Bußgottesdienst am Abend der Barmherzigkeit gefolgt. Mit meditativen Gesängen aus Taize gab es Anregungen zum Fastenbild. Gottes Erbarmen ist groß. Ein großes,  aus Tüchern gestaltetes Herz brachte symbolisch  Gottes große Barmherzigkeit zum Ausdruck. Jeder Teilnehmer zündete eine Kerze an und stellte sie in das Herz als Dank für und als Bitte um Gottes Erbarmen: damit unser Herz nicht verhärtet und wir uns durch Gottes Liebe wandeln lassen zu Menschen, die fähig bleiben, barmherzig handeln.
Anschließend sind noch einige Besucher in der Kirche geblieben und haben gesungen, gebetet und sich in Stille der Gegenwart Gottes anbetend ausgesetzt.

Acht Fotos findet man in unserem Fotoalbum. Vielleicht auch eine Anregung über Barmherzigkeit nachzudenken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.