Mittwoch, 18. Februar 2015

Oldies but goldies - Zweiter Teil

Kathrin Rother, Vorstandsmitglied des wohltätigen Vereines punkt_um, schreibt uns über den Flohmarkt am letzten Wochenende.
Ergebnis: 230,-- und großzügige Sachspenden für den neuen Raum von punkt_um.
Familie Lauermann stellt dem Verein punkt_um zahlreiche Möbel unentgeltlich zur Verfügung und obendrein den Erlös ihres privaten Flohmarktes im Midegeschäft ANJA LAUERMANN. Während der Umbauphase des Pfarrzentrums soll der Betrieb des Vereins punkt_um mit Einzelgesprächen und Gruppenstunden natürlich ungestört fortgesetzt werden. Aus diesem Grund werden zwei Räume in der Pfarre kurzfristig adaptiert. Dafür benötigten wir Möbel, die uns Ingrid, Ernst und Anja Lauermann spontan überließen. Aber nicht nur das Mobiliar wurde gespendet, sondern auch der Erlös des karitativen Flohmarktes in der Schießstattgasse. Wir bedanken uns ganz herzlich dafür!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.