Freitag, 13. Februar 2015

Das Gute liegt so nah

 Sie dachten schon zu Passionspielen nach Erl oder nach Oberammergau zu fahren? Dabei gibt es so nahe von Stockerau die Passionsspiele von Eibesthal, die alle 5 Jahre stattfinden. Und das ist heuer.
Unter diesem link finden Sie alles Wissenswerte.

Dort heißt es:
Google sagt 46 km von Stockerau...
(über Ernstbrunn)
Die Eibesthaler Passion verkündet die Geschichte von Jesus Christus und orientiert sich dabei am Evangelisten Markus, dem Patron der Pfarrkirche. Dort finden auch die Aufführungen statt. Gespielt wird mit Holzfiguren, die rund einen Meter groß sind. Eine eigens komponierte Musik für Bläser und Orgel begleitet das Spiel. Der Impuls zu dieser einzigartigen Inszenierung kommt aus zwei Traditionen: aus den klassischen Passionsspielen, die es im Weinviertler Dorf Eibesthal bereits zwischen 1898 und 1911 gab und aus den internationalen Puppentheatertagen der StadtGemeinde Mistelbach. Die Uraufführung fand 1999 statt. Seit 2000 wird jedes fünfte Jahr von der Fastenzeit bis Ostern gespielt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.