Mittwoch, 3. Dezember 2014

Tauet Himmel

Auf Latein heißt das Rorate Coeli. Daher wird auch der Gottesdienst in der Adventzeit, der Montag, Mittwoch und Freitag um 6 Uhr (früh) in der nur durch Kerzenlichet erhellten Kirche stattfindet, Rorate genannt. Marion Satra war am heutigen Mittwoch (3.12.) schon unglaublich morgenaktiv und hat uns einige erstaunliche Bilder und einen kleinen Bericht geschickt.


"Wenn du die Bilder öffnest, wirst du staunen: Es war keine 9:30 Messe am Sonntag und kein Hochfest sondern eine Rorate Messe um 6 Uhr in der Früh! Insgesamt waren 15 Minis (Ministrantinnen und Ministranten) unter dem Motto: "Mache dich auf und werde Licht!" heute bei der Rorate. Ausgehend von der Osterkerze wurden Kerzen von den Minis entzündet  und an die Mitfeiernden weitergegeben. Von den Jugendlichen wurde die Lesung, der Psalm und die Fürbitten gelesen. Kaplan Tomasz hat bei der Einleitung auf den heutigen Hl.Franz Xaver aufmerksam gemacht. Und für das nachfolgende Frühstück für die Minis in der Küche des Pfarrzentrums sorgte wie schon lange Jahre Brigitta Hatzak".


(Fotos: M. Satra)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.