Freitag, 12. Dezember 2014

Post Nummer Tausend

Nicht nur an Kolomans trauriges Ende in Stockerau wurde 2012 zum 1000. Mal gedacht, nicht nur die Pfarre Stockerau feierte 2014 ihren 1000. Geburtstag. Auch ein anderes Jubiläum hat sich in ihrem Computer, ihrem Tablet oder in ihr Smartphone gerade eingenistet:



Das ist der 1000. Post in diesem online PfarrMagazin.

Der erste Artikel erschien am 17. Oktober 2012 um 22:55 Uhr. Das sind bei seither vergangenen 786 Tagen genau 1,272264631 Artikel im Durchschnitt pro Tag. 1.549 Fotos sind in den 1.000 Beiträgen enthalten.

Ein Zitat aus diesem ersten Eintrag:

Was ist das Ziel?

Noch besser zu zeigen, was unsere lokale Kirche in Stockerau ist, tut und erreichen möchte. Es soll und wird auch diese Seite das Evangelium Jesu Christi gemäß einem Wort aus dem neuen Testament verkünden:

"Gehet hinaus in die ganze und natürlich auch in die digitale Welt des Netzes und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen (Markus 16,15)
Ein wenig davon wurde wohl erreicht, für Steigerungen ist noch, Gott sei Dank, viel Platz.

Wir möchten uns aber besonders bei unsere treuen Leserinnen und Leser bedanken, die nicht nur in Stockerau, nicht nur in Österreich sondern auch zahlreich und - für uns zumindest überraschend - auch in vielen anderen deutschsprachigen, aber auch anderssprachigen Ländern auf unsere Seite surfen.

Ad multos collationes!     (Könnte auf Deutsch heissen: Auf viele Beiträge!)

Oder: Beten Sie für uns! Das würde Papst Franziskus sagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.