Dienstag, 30. Dezember 2014

Hoheiten kündigen sich an

Ab 2. Jänner (bis 6. Jänner) sollten Sie sich zum Empfang unserer Hoheiten, der Hl. Drei Könige bereitmachen. Einige Gruppen von Kindern proben schon fleißig die alten Lieder und bereiten sich auf den anstrengenden Königs-, Sternträger und Kassierdienst vor.

Kassiere sind nicht sehr beliebt, 
doch ich bin bin froh, dass es mich gibt. 
Wie kämen sonst in aller Welt 
die Missionare zu dem Geld, 
das für die Arbeit nötig ist...

So heißt der Anfang des Spruches des Kassiers und das Zeichen für Sie, großzügig in das Portmonnaie zu greifen.

Am 6. Jänner, dem Feiertag Erscheinung des Herrn, werden die jungen Königinnen und Könige zu Mittag in den Cafes und Gasthöfen Stockeraus durch etwas ältere auschließlich männliche Hoheiten (die KoloMänner) und am Abend dieses Tages auch in Cafes und Gaststätten durch (echte) geistliche Würdenträger (unsere Pfarrgeistlichkeit) unterstützt. Wenn Sie das erleben wollen, dann freuen sich auch die Gastwirte!

Mehr zu den Projekten, die die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar heuer unterstützen wird, finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.