Samstag, 29. November 2014

Barbara, Patronin der Artillerie

Wie schon angekündigt fand die traditionelle Barbarafeier heuer nicht im Rahmen eines Adventsonntagsgottesdienstes sondern als eigenständiger, feierlicher Wortgottesdienst mit vielen Abordnungen mit bunten Traditionsfahnen- und Standarten am Samstag, den 29. November um 11 Uhr in der Kirche statt.





Teilnehmer waren
Bei sehr spätherbstlich kaltem, feuchtem Wetter waren viele Stockerauerinnen und Stockerauer
gekommen. Stadtamtsdirektorin Dr. Riedler schilderte zu Beginn die Geschichte der Hl. Barbara, wie sie zur Heiligen der Artilleriesoldaten, aber auch vieler anderer Berufsgruppen - z.B. der Bergleute - wurde, bevor der eigentliche Gottesdienst geleitet von Pfarrer Markus Beranek begann.

Hier zum Nachlesen über die Hl. Barbara der link zu Wikipedia.

Zum Ende wurden zum Andenken an die Kameraden Kränze bei den Gedenktafeln am Eingang unserer Kirche niedergelegt.

Und anschliessend war schon der Adventmarkt mit unter anderem einem warmen Engelspunsch im Pfarrhof geöffnet. Und den kann man heute gut brauchen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.