Donnerstag, 9. Oktober 2014

Wohnungen gesucht

Das Drama in Syrien und im Norden des Irak kann uns in Österreich nicht kalt lassen. Ein kleineres Land als Österreich wie der Libanon nehmen 1 Million Kriegs-Flüchtlinge auf, in der Türkei oder Jordanien sind es Hundertausende. Und bei uns sucht die Caritas einige Wohnungen für Familien aus Syrien. Sollte doch zu schaffen sein.  Hier der Aufruf:



Unser Pfarrer Markus Beranek schreibt:

Die Caritas sucht Wohnungen für Flüchtlinge aus Syrien. Bitte um Hinweise und Angebote. Wir werden sicher in Zusammenarbeit mit der Caritas Schulung und Begleitung anbieten. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir einigen syrischen Familien in Österreich Heimat geben können!
Mit einem herzlichen Gruß
Markus Beranek

Und für die Details der Aufruf der Caritas:

Aufnahme von Flüchtlingen in Pfarren
„Helfen sie uns und der Caritas mit Wohnungen“


Die Caritas der Erzdiözese Wien sucht Wohnungen, die an Flüchtlingsfamilien aus Syrien vermietet werden können:
  • Es geht um Menschen, die bereits einen anerkannten Flüchtlingsstatus haben, dh. sie können in Österreich arbeiten, erhalten Sozialleistungen und auch einen Wohnzuschuss (sie sind zu unterscheiden von Menschen, die sich in einem laufenden Asylverfahren befinden, diese befinden sich in der Grundversorgung, dürfen z.B. in Österreich nicht arbeiten).
  • Gebraucht werden Wohnungen mit 2-4 Zimmern in einem für österreichische Verhältnisse normalen Standard (Bad, WC, Küche…)
  • Mieterin der Wohnungen ist die Caritas, die darauf angewiesen ist, günstige Konditionen zu erhalten
  • Die Wohnungen sollen mindestens für drei Jahre befristet sein
Darüber hinaus suchen wir Menschen, die als Kontaktpersonen für die Familien zu Verfügung stehen, ihnen bei der ersten Orientierung vor Ort helfen, mit ihnen Deutsch lernen etc.

Nähere Informationen
Pfarre Stockerau
Pfarrer Markus Beranek
markusberanek@pfarrestockerau.at
Tel.: 0664.212 77 15

Caritas der Erzdiözese Wien
DSA Hermann Schuster
hermann.schuster@caritas-wien.at
www.caritas-wien.at
Tel.: 01 545 36 06/21

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.