Donnerstag, 9. Oktober 2014

Kolomans-Pilgerzug

Unser Stockerauer Pilgerinnen und Pilger sind heute nach dem Segen in
der Kirche um 7 Uhr in der Stockerauer Pfarrkirche  in Erinnerung an die Überführung und Beisetzung Kolomans in Melk vor 1000 Jahren (am 13. Oktober 1014) nach Melk aufgebrochen. Am Sonntag treffen Sie dann beim Festgottesdienst in der Stiftskirche mit den Bus-Pilgerinnen und Pilgern zusammen.



 Fotos: Markus Beranek, Manfred Plattner



Manfred Plattner, schon lange Ehrenredakteurund Teilnehmer am Pilgerzug, hat uns einen noch druckfeuchten Abendbericht geschrieben:

Es geht uns allen gut. Maria Denner hat tolle Impulse zum Thema Wurzeln - Natur - Wachstum geboten. Nachmittag begleitete uns die Sonne bis zum Ziel. Das Herbstlicht tauchte die Wiesen, Felder und Auen in einen bunten Schleier, das den Herbst ahnen lässt. In der Wallfahrtskirche in Kirchberg - MARIA TROST - hat unsere Tagetappe mit einem Abendgebet geendet. Jetzt warten wir aufs Abendessen und auf neue Instruktionen für morgen.
Auf dem Weg durch die Weingärten überholte uns übrigens ein Kleinbus von Penner. Wer sass drin? Matthias Roch mit InteressentInnen für den Jakobsweg. So ein Zufall.


Und weil wir noch viele Fotos bekommen  werden, haben wir ein Fotoalbum eröffnet, in dem wir alle Fotos sammeln.


Ankunft am Abend des Donnerstag
in Kirchberg am Wagram.
Frisch schauen sie aus...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.