Sonntag, 21. September 2014

Klausur des Pfarrgemeinderates

Abendlob des PGR in der Kapelle von Schloss Großrußbach
Die Klausur des Pfarrgemeinderates, die zu Beginn eines Arbeitsjahres stattfindet, fand dieses Wochenende im Bildungshaus Schloss Großrußbach statt. Freitag abends begann die Klausur mit einem spirituellen Teil.

Am Beginn stand das Bibelteilen. Die Bibelstelle von der Brotvermehrung (Mt 14, 13-21) stand im Zentrum. In Kleingruppen wurde sie betrachtet und damit die Verbindung zu den heutigen Situationen geknüpft. Damit war auch ein Ausgangspunkt für den Samstag gelegt, an dem es um die konkrete Vorgehensweise bei der Renovierung des Pfarrzentrums gehen sollte. Nach dem Abendlob in der schönen Kapelle des Schlosses gab es noch intensive Gespräche und Austausch im Stüberl.

Der Samstag stand nach dem Morgenlob ganz unter dem Thema Renovierung des Pfarrzentrums. Für dieses wichtige Thema konnte Stadtpfarrer Markus Beranek die externe Moderatorin Doris Gabriel gewinnen. Zu diesem Themenblock wird es einen eigenen Bericht geben. Die Klausur endete etwa um 16 Uhr.

Falls Sie an Bildern interessiert sind, finden Sie welche ->hier im Fotoalbum der Pfarre. Leider sind es diesmal nur Schnappschüsse, die mit Mobiltelefonen gemacht wurden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.