Montag, 26. Mai 2014

EU nach der Wahl

dersonntag.at/M. Langer
Nach der EU-Parlaments-Wahl darf man wieder über die EU etwas unaufgeregter nachdenken. Der Artikel im Sonntag ist zwar schon vor der Wahl erschienen, ist aber auch nach der Wahl lesenswert. Ex-Kommissar Franz Fischler wird zu seinem Bild der Europäischen Union befragt und verknüpft seine Gedanke auch mit dem alten katholischen Prinzip der Subsidiarität. Lesen Sie selbst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.