Donnerstag, 1. Mai 2014

Erster Mai-Aufmarsch

Auch in unserer Pfarre gibt es einen Erster-Mai-Aufmarsch. Er ist aber recht unpolitisch und führt von der Pfarrkirche durch die grüne Au zur Donau. Dort steht das Wallfahrerkreuz, das die Stockerauer Fußwallfahrer nach Mariazell zum 25. Jubiläum der Wallfahrt errichtet haben. Und bei diesem Kreuz gibt es am Nachmittag des ersten Mai dann die erste Maiandacht.

Mit den alten Marienliedern - z.B. Wir ziehen zur Mutter der Gnade - bitten wir die Muttergottes um ihren Beistand für alle Not, die es da doch immer gibt. An die 70 Stockerauerinnen und Stockerauer sind heuer gekommen. Das Wetter war kaiserlich, der Gegenwind bei der Rad-Hinfahrt Belastungs-EKG-mässig.

Wer für das schöne Ambiente verantwortlich ist, können Sie hier nochmals nachlesen.
Und hier gibt es einige Bilder in unserem Fotoalbum.

Heute, 3. Mai, sind noch ein paar Fotos von Erich Ponzer dazugekommen.. Danke! Wenn Gerhard das Kamerakabel doch noch findet, wird es auch noch 2 Fotos von den FußmarschiererInnen in der Au geben.

Und Danke sollte auch gesagt werden: Den Vielen, die gekommen sind, Karl Hochfelsner, der sich um die Organisation kümmerte, und Fini & Rudolf Muth, die mit ihrem Auto samt Anhänger für Ruhebänke und Getränke gesorgt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.