Sonntag, 30. März 2014

Unsere Florian Kuntnerpreisträger

Projektort in Indien
Wie bereits berichtet hat unser Arbeitskreis Weltkirche dieser Tage den Florian Kuntnerpreis für seine langjährige Arbeit (seit fast 40 Jahren) bekommen. Preisgeld waren 3000 € für die Projekte. Und hier sind schon die ersten Projekte, die damit unterstützt werden. Es ist naheliegend, dass es Projekte des Ordens unserer Stockerauer Schwestern sind, denn da kann man vertrauen, dass das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird.
  • 1000.- € spenden wir für einen Anteil eines Autos, das die österreichische MIVA organisiert. Es geht um ein Auto für das "Girl's Hostel" in Phramer, Guwahati,  Assam, Indien, wo Schwester Prabha George, SSpS arbeitet.
  • 1000.- € gehen an die gleiche Organisation, aber diesmal als Beteiligung an einem Wassertank-Projekt, das zur Gewinnung von reinem Trinkwasser notwendig gebraucht wird. Damit Sie ungefähr ein Gefühl haben, was damit geschieht, gibt es hier ein Bild der Arbeiten am Tank. Ist schon ein etwas größeres Projekt.

Für jedes Projekt bekommt unser Arbeitskreis Rechenschafts- und Abschlußberichte, die schon ein gutes Gefühl dafür erzeugen, dass hier das Geld gut angelegt ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.