Sonntag, 29. Dezember 2013

Das Jahr neigt sich

Wenn Sie das Bedürfnis haben, dem lieben Gott für ein schönes Jahr 2013 zu danken oder um ein schöneres Jahr 2014 zu bitten, dann kommen Sie doch in den Dankgottesdienst am Sylvesternachmittag um 17 Uhr. Nachher weiss man dann auch auf den Kopf genau, wieviele Stockerauerinnen und Stockerauer zum Beispiel getauft wurden, geheiratet haben oder mit dem Segen der Kirche gestorben sind. Und man kann anschliessend hunderten ein gutes, gesegnetes Neues Jahr wünschen oder auch den etwas eigenartigen  "Guaden Rutsch".

Und nicht nur, wenn Sie einsam sind, gibt es in der Kirche von 23-24 Uhr eine meditative Stunde der Erwartung des Neuen Jahres.

 Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.