Freitag, 4. Oktober 2013

Transparenz

Transparenz ist nicht nur ein "value" von Frank, nicht nur eine Forderung zum Beispiel der Grünen und der NEOS, sondern auch gelebte Realität im Vatikan. Die Vatikanbank, Ort vieler Horrorstories (siehe Buch im Bild), hat eine Webseite und veröffentlicht viele ihrer Daten, z.B. auch die Bilanz und die Gewinne der letzten Jahre. Dazu gibt es einen interessanten Artikel im Web der Erzdiözese Wien.

Hier ist der link zum Artikel.  Und hier der link zur Bank www.ior.va

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.