Montag, 14. Oktober 2013

St. Koloman 2013

 Schon wieder ist ein ganzes Jahr vergangen, seit wir das 1000-jährige Jubiläum unseres Stadtpatrons groß gefeiert haben. Aber auch zum 1001-Mal war es eine wunderschöne Feier: eine Familienmesse mit vielen Kindern und  einem Ausländer als Zelebrant, der aber selbst betonte, dass die Stockerauer nach 1001 Jahren zu ihm viel netter seien als damals, nämlich unser Kaplan Tomasz Iwandowski aus Polen. Musikalisch wurde der Gottesdienst von unserem Familienmessen-Frauenchor und dem Kinderchor von Beate Kokits gestaltet. Viele Kinder bevölkerten die Kirche und gestalteten auch Teile der Messe, wie zum Beispiel das Gloria mit einem "Schleiertanz".

Zum Ende der Messe stellte sich auch das neueste Mitglied unseres Pfarrteams Pastoralassistent Alois Fischer den Kirchenbesuchern vor, den wir schon in einem anderen Artikel zu Wort kommen liessen.

Anschliessend an die Messe begann der Anbetungstag zu Ehren des Hl. Kolomans. Die Monstranz mit seiner Reliquie stand auch schon während der ganzen Messe am Ehrenplatz vor dem Altartisch.

Weitere Fotos gibt es von Karl Trabauer in unserer Galerie.





(Fotos & Video: Flandorfer, Trabauer)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.