Montag, 28. Oktober 2013

Man nennt sie Model Gottes


Jeden Freitag - schon seit über 20 Jahren - lädt Wieland Backes, ein Talkmaster des deutschen SWR Fernsehens, zu seinem Nachtcafé interessante Gäste zu meist interessanten Themen ein. Diesmal war das Thema "Nur wer glaubt, wird selig". Von den glühenden Befürwortern des Glaubens war neben einem katholischen Bischof, einem Biker-Pastor (er nennt sich so) auch eine junge Frau aus Pakistan, die in Sarleinsbach im Mühlviertel ab ihrem 10 Jahr mit ihren streng Islam-gläubigen Eltern gelebt hat, eine aufregende Geschichte hinter sich hat und 2003 vom Islam zur Katholischen Religion übergetreten ist und in Bayern getauft wurde, in der Sendung zu Gast. Es zahlt sich aus, Sabatina James in Aktion gesehen zu haben - auch wenn sie für mich zu undifferenziert Kritik an ihrer "alten" Religion übt. Hier ist zum Nachschauen im Internet als Video die ganze Talkshow, etwa ab Minute 41 stellt Herr Backes Frau James vor. Aber die ganze Sendung ist zum Thema "Glauben" durchaus sehenwert.

Wer noch weiter von Sabatina James lesen will, kann den ganzen Beitrag von Andreas Unterberger oder den Spiegel Artikel vom katholischen Parade-Spiegeljournalisten Matthias Matussek lesen. Beide sind auch etwas undifferenzierte Fans der jungen Frau. Das mag aber auch an ihrer Feschheit liegen...

Foto Sabatina James: © Wikipedia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.