Sonntag, 1. September 2013

International auf der Erdäpfelfest-Messe

Inzwischen schon traditionell ist die Halbzehner-Messe am Erdäpfelfest eine Feldmesse vor dem Cafe Poigner. Das Wetter meinte es anfangs gut und die Plätze waren restlos belegt, auch seitlich die eigentlich zum Lokal gehörenden Tische.

Am Beginn der Messe wurde unser neuer Praktikant Fredrick Tanson Gbal unter starkem Applaus begrüßt. Fredrick betonte bei seiner Vorstellung, dass er durch die Styler Missionare bereits an bestehende Wurzeln in Stockerau anknüpfen kann und sich so besonders freut, in Stockerau zu sein. Wir haben Fredrick im Online Magazin bereits vorgestellt, Sie können im Artikel ->Tom geht und Frederick kommt nachlesen.


Stadtpfarrer Markus Beranek strich damit die Internationalität in unserer Pfarre heraus: im Pfarrteam sind somit vier Nationen aus drei Kontinenten stammend vertreten:

Pfarrer Markus Beranek - Österreich,
Kaplan Tomasz Iwandowski - Polen,
Aushilfskaplan Joseph Kun Yao - China,
Praktikant Fredrick Tanson Gbal - Ghana.



Gesungen wurde die Deutsche Messe von Schubert, von der Schützenkapelle Stockerau hervorragend begleitet. Schön, die Schubert-Messe mal ganz zu erleben und nicht nur einzelne Lieder daraus.

Leider mehrten sich zu Beginn der Eucharistiefeier die Regentropfen derart, dass wir in einer improvisierten Prozession in die Kirche wechseln mussten, um dort die Messe weiter zu feiern.

Nach der Messe gab es vor der Kirche, es blieb dann doch trocken, eine Agape. Bei Broten und einem Gläschen Wein konnten wir so noch allerlei Neues voneinander erfahren.

Bildquelle: Pfarre Stockerau/Bauer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.