Dienstag, 24. September 2013

Caritas Fachtag des Vikariates Nord

Am Freitag den 20. Sept. 2013 fand im Pfarrzentrum Stockerau der Fachtag der Caritas des Vikariates Nord statt. Das Thema „Trauernden begegnen“ hatte viele Interessierte angelockt, das Pfarrzentrum war gut besucht. In den beiden Referaten „Trauer – Zwischen Resignation und Widerstand“ von Mag. Ines Pfundner und „Wo begegnet mir Trauer“ von BV Mag. Stephan Turnovszky konnten  die Teilnehmer viele Impulse und Informationen  mitnehmen. 

Der Hr. Weihbischof berichtete aus seinen Erfahrungen zu diesem Thema, die er als Kaplan, aber auch jetzt in seinem Amt als Weihbischof hat. Trauer begegnet einem nicht nur im Tod, sondern jeder Abschied ist mit Trauer verbunden, ob es die Trennung in einer ersten Liebe, die Scheidung von Eheleuten, das Loslassen der Kinder, oder, auch für Ihn, der Neubeginn in einer anderen Pfarre ist. 





Frau Mag. Ines Pfundner sprach über die vielen verschiedenen Formen der Trauer. Jeder Mensch trauert anders und dies ist zu respektieren. Auch gibt es verschiedene Phasen einer Trauerzeit, die jedem Menschen zustehen. Kinder trauern  wieder anders als Erwachsene. Es ist daher wichtig trauernde Menschen richtig zu begleiten; hier kann die Caritas mit einigen Einrichtungen Hilfestellung geben. So gibt es die Einrichtung der Hospiz, Kinder- und Erwachsenen-Trauerbegleitung, Formen der Trauerliturgie, Begräbnisstätten für Totgeborene Kinder und Hilfe in Lebenssituationen bei Abschied und Verlust.






Mit einem berührenden Gottesdienst, geleitet von  Msg. Pfarrer Franz Ochenbauer, endete dieser Caritas Fachtag.

(Karl Hochfelsner)


Weitere Fotos finden Sie in unserer ->Galerie.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.