Freitag, 29. März 2013

Ostervorfreude

Am Stockerauer Altar
Damit Sie sich schon auf den Ostersonntag freuen können, gibt es hier Informationen über die Musik zum Osterhochamt am Sonntag um 9:30.

Wolfgang Amadeus Mozart
Missa brevis

in B, KV 275

Ausführende:
Enikö Butkai, Sopran
Herbert Wodi, Tenor

Barna Köbori und Katharina Kreuz, Violinen
Plamen Samandijev, Violoncello

Johannes Lenius, Orgel

Kirchenchor-Ensemble der Pfarre Stockerau
Leitung: Beate Kokits

Und unserer Dirigentin Beate Kokits schreibt dazu:
Es mag auf den ersten Blick seltsam anmuten, eine Messkomposition Mozarts „auf kammermusikalisch“ zu musizieren. Die B-Dur-Messe ist jedoch so durchsichtig, so „luftig“ im Satz, dass wir heute den Versuch wagen wollen. Immerhin meint der Mozart-Forscher Alfred Einstein, sie sei „so intim, der Orchesterapparat so bescheiden, so lyrisch, dass sie fast privaten Charakter“ habe. [...] „Zugleich ist sie süddeutsch volkstümlich, und es ist verständlich, dass keine der anderen Messen Mozarts auf soviel österreichischen und bayrischen Kirchenchören in alten Abschriften zu finden ist. [...] Gleichzeitig ist das Werk aber voller Feinheit unauffälliger Polyphonie und vor allem chromatischer Bewegtheit und Kühnheit -  Mozart bleibt Mozart, auch wo er sich zum Volk herabneigt.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.