Sonntag, 17. März 2013

Firmlingsarbeit

Beim Pfarrcafe, zu dem übrigens heute unser Pfarrgemeinderat eingeteilt war, treten immer wieder Firmgruppen im Rahmen der Firmvorbereitung  auf, die mithelfen, die Kaffeeschwestern- und brüder zu bedienen.So können sie einen kleinen Teil des Pfarrlebens konkret erleben.  Heute war die Gruppe von Marion Satra dran.

Perfekt serviert
Vater und Sohn gefällt das
Manche können sich vielleicht erinnern, wie der Pfarrcafe unter Pfarrer Anton Eder so etwa 1985 eingeführt wurde. Seine kritische Meinung - er galt als Realist - war damals, dass das nie funktionieren würde. Seit damals ist jeden Sonntag ausser in den Ferienzeiten Pfarrcafe und viele Gruppen der Pfarre beteiligen sich zuverlässig daran. 28 Jahre mit ca. 35 Sonntagen je Jahr gibt 980 Pfarrcafes seit der Gründung. Da sollte bald der tausendeste komme...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.