Montag, 4. März 2013

Fernsehgottesdienst - Meinung eines Fachmannes

Nach dem Fernsehgottesdienst am 24. Februar gab es an der Telefonhotline (vier Apparate bis 17 Uhr), sowie via Mail viele Rückmeldungen, fast alle sehr positiv. Besonders gefreut hat uns folgendes Mail, das Lob geben wir gerne an Sie weiter.



Lieber Markus, liebes Team, liebe Pfarrgemeinde!

Es war eine sehr gelungene Übertragung, weil es ein sehr gelungener, authentischer und lebendiger Gottesdienst war. Man spürt Eure Kultur des Feierns.
Danke all denen, die durch Ihr Feiern und Beten ein Glaubenszeugnis gegeben haben, das auch im Fernsehen spürbar war:  Ihr habt über das Fernsehen ein Stück des offenen Himmels geteilt. „Vergelt´s Gott!“

Danke auch der Musik, das war ein Musterstück schlichter Schönheit … in einem perfekten Bogen, in der Fastenzeit, das auch berührt hat – ich nehme an ihr habt es in den Rückmeldungen gehört!

Ich freu mich auf den Advent mit Euch!

(Und bitte eine DVD – fürs Archiv, und unsere Theologischen Kurse zum Zeigen)

Mit freundlichen Grüßen
Martin Sindelar


Diakon
MAG. MARTIN SINDELAR

Erzbischöflicher Zeremoniär

Leiter des Liturgiereferates
Referent für Gottesdienstübertragungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.