Samstag, 30. März 2013

Er ist auferstanden!


Das haben wir heute abends gefeiert. Das Licht - Christus - wurde in die dunkle Kirche hineingetragen und sein Licht erhellte zum Exsultet ("Freue Dich"), das unser Kaplan Thomasz wunderschön sang, die ganze Kirche. Nach den Lesungen aus dem alten Testament, zwischen denen Chorale Totale stimmungs- und bedeutungsvolle Lieder sang, kamen Orgel und Glocken von Rom zurück und die Gläubigen sangen zur triumphierenden Orgel ein donnerndes Gloria - ein Ehre sei Gott in der Höhe, das von Herzen kam. Gleichzeitig wurde das violette Tuch vom Altarbild weggenommen, das die ganze Fastenzeit verhüllt war.

 Das Osterevangelium - Warum sucht ihr den lebenden unter den Toten? - und die Predigt von Pfarrer Markus Beranek über die Tauferneuerung, die Umkehr vom Land des Bösen zum Land des Guten führten geradewegs zur Tauffeier, die beim Taufbrunnen vor dem Kolomanibild stattfand. "Widersagt ihr dem Bösen?" fragte der Pfarrer die Gläubigen und ein vielstimmiges "Wir Widersagen!" antwortete ihm. Ebenso kräftig war die Antwort auf die Frage "Glaubt ihr an Gott...?"  "Wir glauben!"...

Nach der Eucharistiefeier schickte Pfarrer Markus Beranek Boten aus, um das Wetter draussen zu erkunden. Es regnete in Strömen und so fand, obwohl unsere Jugend es geschafft hat bei dem vielen Wasser das Osterfeuer am Rennerplatz zu entzünden, der Abschluss mit dem alten Lied "Der Heiland ist erstanden", dem Segen und dem abschliessenden "Grosser Gott, wir loben Dich" in der Kirche statt.

Viele gingen noch hinunter auf den Platz, um sich am grossen, lodernden Feuer der Jugend zu erwärmen und sich gegenseitig ein Frohes Osterfest zu wünschen.

Schön war diese Feier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.