Dienstag, 12. März 2013

Besuch der Partner Pfarren in Budapest


Karl Hochfelsner von der Pfarrcaritas unserer Pfarre Stockerau hat uns einen Bericht von einer Einladung nach Budapest geschickt. Seit Jahren arbeitet die Stockerauer Caritas mit der Caritas in Ungarn zusammen. Alle paar Monate bringt ein Lastwagen von Ihnen gespendete Kleider, Schuhe und Spielsachen nach Budapest, wo dann die Verteilung an bedürftige Familien in diversen Partnerpfarren erfolgt. Noch mehr Bilder finden Sie in unserer Galerie. Hier der Bericht:
Die Mitarbeiter unserer Pfarrcaritas waren auf Einladung der Partner Pfarren von Ungarn zu einem Kurzbesuch in Budapest. Wir wurden sehr herzlich empfangen und konnten die Dankbarkeit aller spüren. Mit einem Gottesdienst, der mit deutschen und ungarischen Elementen gemeinsam gefeiert wurde, begann unser Besuch. Wir konnten ein katholisches Gymnasium von der Kaszap–Istvan –Gruppe, einer unserer Partner-Pfarren, besichtigen.  Im Anschluss gab es ein Interview mit Radio Maria – Ungarn. Nach dem Mittagessen fuhren wir in einen Vorort von Budapest. Hier gibt es eine Großfamilien – Gruppe, wo kinderreiche Familien mit Kleidern, Schuhen, Spielsachen usw. versorgt werden. Dort wurden wir auch vom Vizebürgermeister und dem Pastor der evangelischen Gemeinde  (ihr Anteil im Ort ist größer) begrüßt.  Eine Einladung in die Kirche mit interessanter Geschichte wurde uns geboten. Nach dem reichlichen Abendessen fuhren wir ins Hotel.
Am nächsten Tag gab es eine Stadtführung in Budapest und danach waren wir mit vielen Eindrücken und Erlebnissen wieder am Wege nach Stockerau. 
Unser Dank gilt natürlich den gastfreundlichen Frauen und Männern in den Budapester Pfarren, allen die sich als Dolmetsch bemüht hatten und besonders Frau Irma Kovazs, die diese Fahrt organisiert und uns auch begleitet hat.

Karl Hochfelsner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.