Montag, 4. Februar 2013

Wussten Sie...

Quelle: Wikipedia
dass das Gebet- und Liederbuch Gotteslob, das wir im deutschen Sprachraum in der katholischen Kirche verwenden schon 38 Jahre alt geworden ist. Zeit, ein aggiornamento, eine Anpassung an die neuere Zeit zu machen. So erfolgte der Andruck des neuen Gotteslobes dieser Tage in Nördlingen. 3,6 Millionen Bücher werden gedruckt, 534.00 davon sind für Österreich reserviert. Johannes Lenius hat schon Informationen über das neue Buch vorbereitet, über die wir hier berichtet haben.
Lesen Sie hier mehr über den feierlichen Andruck
2051 wird es dann wieder ein neues Gotteslob, eines der 3. Generation geben, wahrscheinlich nicht mehr auf Papier und fein gebunden - oder doch? Was glauben Sie? Gotteslob als ebook wäre doch auch heute schon eine gute Sache, oder?

1 Kommentar:

  1. Den Andruck gibt es auch als Video:
    http://www.ein-blick-ins-leben.tv/von-uns/film/das-neue-gotteslob

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.